Unfallschadenregulierung – Nichts sonst.

Wir sind ein ausschließlich auf die Unfallschadenregulierung spezialisierter anwaltlicher Dienstleister.
Sie vertrauen uns die Durchsetzung Ihrer berechtigten Ansprüche an.
Schenken Sie uns Ihr Vertrauen, können Sie erwarten, dass wir dem Vertrauensvorschuss durch Qualität gerecht werden.

Ganz besonders wichtig ist es uns Ihnen in dem Regulierungsprozess ein guter Wegweiser und Begleiter zu sein.
Eine gute Leistung setzt aber natürlich vor allem  eine hohe fachliche Qualität voraus.
Intern sind wir stets im engen Austausch. 
So profitiert jeder unserer Mandanten von dem Erfahrungswissen, dass wir durch die Bearbeitung von mehr als 20.000 Verkehrsunfallschäden seit dem Jahr 2013 erworben haben.
Für Sie aktualisieren wir stets unser Wissen.
Fortbildung und Qualifizierung wird bei uns groß geschrieben.

Rechtsanwalt

Gero Lichters

Geboren am 20.05.1962
Studium an der Rheinische-Friedrich-Wilhelm-Universität Bonn 1982 – 1987
Zulassung als Rechtsanwalt 1991
Seit mehr als 25 Jahren als Rechtsanwalt tätig, davon über zehn Jahre in einer mittelgroßen überregional tätigen Kanzlei, zuletzt als Partner, Schwerpunkte Zivilrecht, Arbeitsrecht, Beratung kleiner und mittlerer Unternehmen.
Seit Februar 2013 als Partner bei AdvoAutomobil Rechtsanwälte.
Seither Entwicklung/ Optimierung des Dienstleistungsproduktes Unfallschadenregulierung

Rechtsanwalt

Jakob Matysiak

Geboren am 17.02.1980 in Stettin, Polen
Studium  an der Universität zu Köln, Abschluss: 1. Staatsexamen 2009
Referendariat 2009 – 2011, u.a. Station AG Köln, Abteilung für Verkehrssachen
Zulassung als Rechtsanwalt Februar 2012
Seither ausschließlich auf dem Gebiet des Verkehrsrechts tätig
Partner bei AdvoAutomobil Rechtsanwälte seit 2014
Erfolgreicher Abschluss des Lehrgangs Fachanwalt für Verkehrsrecht 2016
Seit Beginn seiner Tätigkeit hat Herr Rechtsanwalt Matysiak mehr als 5000 Verkehrsunfallschäden bearbeitet

Rechtsanwältin

Jennifer Reichel

Geboren am 28.06.1987 in Düsseldorf
Studium an der Heinrich-Heine-Universität Düsseldorf 2006 – 2011
Zulassung als Rechtsanwältin 2014
Erfolgreicher Abschluss des Lehrgangs Fachanwalt für Verkehrsrecht 2016
Bereits während des Studiums und des Referendariats Verkehrsrecht als Interessen- und Tätigkeitsschwerpunkt
Seit Beginn Ihrer Tätigkeit als Rechtsanwältin betreut Frau Rechtsanwältin Reichel ausschließlich Mandate aus dem Bereich des Verkehrsrechts

Rechtsanwalt

Gregor Mackes

Geboren am 08.02.1971
Studium an der Universität Bielefeld und an der Universität Konstanz 1992 – 1998
Zulassung als Rechtsanwalt 2001
Selbstständig in eigener Kanzlei mit Schwerpunkt Zivilrecht 2004 – 2015
Seit 2015 freier Mitarbeiter bei AdvoAutomobil Rechtsanwälte
Seither bearbeitet Herr Rechtsanwalt Mackes ausschließlich Fälle aus dem Bereich des Verkehrsrechts

Rechtsanwältin

Christiane Pokrandt

Geboren am 04.10.1970
Berufsausbildung zur Industriekauffrau 1990 – 1992
Berufstätigkeit als Industriekauffrau 1992 – 1993
Studium der Rechtswissenschaften an der Universität zu Köln 1993 – 1997
Referendariat OLG Düsseldorf 1998 – 2000
Zulassung als Rechtsanwältin 2001
Syndikusanwältin in Düsseldorf, danach Rechtsanwältin in Meerbusch,
Hamburg und Kempen/ Ndrh. mit den Schwerpunkten Verkehrsrecht und allgemeines Zivilrecht
Seit 2017 bei AdvoAutomobil Rechtsanwälte
Frau Rechtsanwältin Pokrandt bearbeitet ausschließlich Verkehrsunfallschäden

Rechtsanwalt

Stefan Kostadinov

Geboren am 21.02.1989
Studium an der Universität zu Köln, Abschluss 1. Staatsexamen 2015
Referendariat OLG Köln 2016 – 2018
Seit 2018 bei AdvoAutomobil Rechtsanwälte
Herr Rechtsanwalt Kostadinov bearbeitet ausschließlich Verkehrsunfallschäden.

Rechtsanwältin

Eileen Konietzny

Geboren am 27.09.1988
Studium an der Rheinische Friedrich-Wilhelms-Universität Bonn 2009 – 2015
Referendariat OLG Düsseldorf 2016 – 2018
Seit Februar 2019 bei AdvoAutomobil Rechtsanwälte

Master des Wirtschaftsrechts LL.M.

Olga Kochetygova

Geboren am 04.03.1980 in Brest, Weißrussland
Studium der Rechtswissenschaften an der A.S. Puschkin Universität, Brest Weissrussland 1997 – 2003
Abschluss Diplom Juristin, Weissrußland
Mehrjährige Tätigkeit als Juristin in Weissrußland, Tätigkeitsschwerpunkte Unternehmnesrecht/ internationales Wirtschaftsrecht
Masterstudiengang Wirtschaftsrecht Universität zu Köln, Abschluss Master des Wirtschaftsrechts ( LL.M) 2017
Seit 2017 als Juristin bei AdvoAutomobil Rechtsanwälte.
Frau Kochetygova ist unsere Spezialistin in Mietwagenfragen.

Nasouh Alyounis

E-Mail alyounis@advoauto.de

Nasouh Alyounis

Suzana Bozanova

E-Mail bozanova@advoauto.de

Suzana Bozanova

Julia Engels

E-Mail engels@advoauto.de

Julia Engels

Lisa Gisbertz

E-Mail gisbertz@advoauto.de

Lisa Gisbertz

Michaela Herrmann

E-Mail herrmann@advoauto.de

Michaela Herrmann

Daniela Hoster

E-Mail hoster@advoauto.de

Daniela Hoster

Yvonne Kukla

E-Mail kukla@advoauto.de

Yvonne Kukla

Jacqueline Manyik

E-Mail manyik@advoauto.de

Jacqueline Manyik

Michele Marissen

E-Mail marissen@advoauto.de

Michele Marissen

Sabrina Peter

E-Mail huckele@advoauto.de

Sabrina Peter

Jeanette Plättner

E-Mail cuhrt@advoauto.de

Jeanette Plättner

Katharina Rauschen

E-Mail rauschen@advoauto.de

Katharina Rauschen

Claudia Spachtholz

E-Mail spachtholz@advoauto.de

Claudia Spachtholz

Bettina Schmitz-Appel

E-Mail schmitz-appel@advoauto.de

Bettina Schmitz-Appel

Lisa Schmitz

E-Mail schmitz@advoauto.de

Lisa Schmitz

Nicole Tröger-Schmitz

E-Mail troeger-schmitz@advoauto.de

Nicole Tröger-Schmitz

Eva Vest

E-Mail vest@advoauto.de

Eva Vest

Adriana Wachs

E-Mail wachs@advoauto.de

Adriana Wachs

Petra Zielke

E-Mail zielke@advoauto.de

Petra Zielke

Qualität ist unser Credo.

Entscheidend für unseren hohen Qualitätsstandard sind unsere guten Mitarbeiter.
Daneben kommt es - und das haben wir von den Autohäusern, mit denen wir zusammenarbeiten gelernt - auf einen hohen Grad der Organisiertheit an:
Wir haben unsere Kernprozesse zunächst strukturiert und inzwischen  sehr weitgehend standardisiert. Dabei entwickeln wir unseren Arbeitsprozess nicht zuletzt im Hinblick auf sich ständig verändernde Anforderungen fortlaufend weiter. 

Wir sind stolz auf die hohe Qualität unserer Mitarbeiter. Dies meint neben der hohen fachlichen Qualität die hohe  Leistungsbereitschaft unserer Mitarbeiter und ihre Fähigkeit zur Zusammenarbeit auch über die Grenzen der jeweiligen Teams hinaus. Bei AdvoAutomobil sind ausschließlich Fachkräfte beschäftigt. Aktuell sind dies 14 Rechtanwaltsfachangestellte, 3 Rechtsfachwirtinnen, ein Assessor, eine Dipl.-Juristin, eine Rechtsanwaltsfachangestellte/ Betriebswirtin IHK, eine Juristin/ Master of Laws und 7 Rechtsanwälte.

Wir fördern und unterstützen - namentlich durch Übernahme der Lehrgangsgebühren - die Weiterbildung unserer Mitarbeiter.

Im Jahr 2017 hat eine Mitarbeiterin die Ausbildung zur Rechtsfachwirtin erfolgreich abgeschlossen, vier Rechtsanwaltsfachangestellte haben die Fortbildung zur zertifizierten Fachkraft für Unfallschadenregulierung erfolgreich absolviert und zwei Rechtsanwälte haben den theoretischen Teil der Ausbildung zum Fachanwalt für Verkehrsrecht erfolgreich abgeschlossen.

Im Jahr 2018 haben erneut vier Rechtsanwaltsfachangestellte die Ausbildung zur zertifizierten Fachkraft für Unfallschadenregulierung absolviert. Zwei unserer Fachkräfte werden im Herbst den Lehrgang  Ausbildung zum Rechtsfachwirt aufnehmen.

Gute Fachkräfte können von Ihrem Arbeitgeber zeitgemäße Arbeitsbedingungen erwarten.

Wir haben uns daher von den für Anwaltskanzleien typischen Arbeitsformen verabschiedet.

Die ausschließlich elektronische Aktenführung ist bei uns Selbstverständlichkeit.

Für die Mitarbeiter wichtiger: Wir haben zu Beginn diesen Jahres das Gehalt der Mitarbeiter um einen leistungsabhängigen Bonus, der bis zu 10 % des Bruttogehaltes beträgt, erhöht.

Im Mai 2018 haben wir eine Gleitzeitregelung zur Flexibilisierung der Arbeitszeit eingeführt.

Arbeitsweisen und Arbeitsergebnisse tragen die Handschrift einer Vielzahl unserer Mitarbeiter.

Alle Mitarbeiter sind ausdrücklich aufgefordert Ihre Ideen in das Unternehmen hereinzutragen. Die flache Hierarchie sorgt für kurze Wege, eine kollegiale Führung für  eine lebendige Diskussion der Ideen und eine zügige Umsetzung.

Last but not least: Wir lernen aus unseren Fehlern.  Fehler sind also ausdrücklich erlaubt. Wo gehobelt wird, fallen schließlich Späne! Vor allen Dingen sind auch wir nicht fehlerfrei.